Allgemein, Minimalismus, Nachhaltigkeit

Minimalismus.

Minimalismus ist individuell. Minimalismus ist persönlich.

Jeder Mensch braucht etwas anderes und doch hat fast jeder zu viel.
Die Schränke, Kommoden, die Keller und Flure, die Straßen und Gärten – alles ist voll mit Dingen.
Dinge, die längst in Vergessenheit geraten sind oder nur darauf warten wieder entstaubt zu werden. Manchmal vergeblich.
Warum sage ich euch das?
Weil der Konsum der Menschheit sich bis ins Unermessliche erstreckt. Konsum – in jeder Form – ist das was unsere Welt zerbrechen lässt.
Egoismus von uns. Von jedem einzelnen von uns.
Hunger, Klimawandel, Tierquälerei – sind nur einige stichhaltige Probleme, die unser Egoismus verursacht.
Niemand BRAUCHT die 5€ Jeans aus dem Primark.
Niemand BRAUCHT 500g Hackfleisch für 1.99€ vom Netto.
Niemand BRAUCHT drei V8 Motoren in seiner Garage.

Doch was könnte eine Lösung sein? Ein kleiner Schritt in die richtige Richtung?
Selber hungern? – Wohl kaum.
Vegetarier werden? – Vielleicht.
Autos verkaufen? – Häufiger das Rad nehmen.

Minimalismus.
Für mich heißt das: Bewusstsein.
Der bewusste Konsum. Keine Spontankäufe, Second-hand Kleidung kaufen. Firmen die sich auf dieser Welt für den Erhalt von Rohstoffen einsetzen, unterstützen. Nachhaltigkeit.
Niemand MUSS jeden Tag Fleisch essen. Die Reduzierung und das bewusste Essen von Fleisch und tierischen Produkten reicht völlig aus.
Mülltrennung. Stromanbieter wechseln. Plastikverpackungen vermeiden. Bahn fahren. Keine Kleidung mit Pelz oder Fell kaufen… es gibt unendlich viele Möglichkeiten.

‚Was kann ich schon als einzelner Mensch tun?‘ – um ehrlich zu sein: Alles! Denn du kannst ein Vorbild sein, eine Inspiration, ein Mensch der vielleicht einen kleinen Schritt in die richtige Richtung geht. Jemand der anderen vormacht, wie einfach es sein kann.

Ich möchte so ein Mensch werden.
Deshalb mache ich euch ein Angebot: folgt mir auf meinem Weg und entdeckt mit mir die Möglichkeiten einen gesünderen, bewussten und nachhaltigen Lebensstil zu entwickeln.

Anfangen werden wir mit: Minimalismus im Kleiderschrank.
Gina

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s