Allgemein, Europawahl

Am 26. Mai ist Europawahl!

Wir sind nicht nur Deutsche.
Wir sind auch Europäer.
Deshalb ist es wichtig, dass wir am 26. Mai 2019 unser Kreuz setzen und damit einen Grundstein setzen, um unsere Zukunft in die eigene Hand zu nehmen.
Wir haben die Wahl.

Wie weiß ich was ich wählen soll?
Der Klassiker: Der Wahl-O-Mat.
Hier könnt ihr euch ein wenig Zeit nehmen und alle Fragen in Ruhe durchgehen.
Am Ende könnt ihr dann (leider) nur aus 8 Parteien heraus auswählen – ihr trefft also quasi schon eine Vorentscheidung, welche Parteien für euch überhaupt in Frage kommen.
Der Newbie: Wahlswiper
Nach dem ‚Tinder-Prinzip‘ trefft ihr bei dieser Anwendung per swipe eine Entscheidung.
Hier könnt ihr am Ende aus ALLEN wählbaren Parteien ein Ergebnis fällen lassen.
BEIDE Apps sind über PC und Handy ansteuerbar.

Der Wahl-O-Mat von der Bundeszentrale für politische Bildung

Ist ein Team aus Journalisten, Politik-Studenten, App-Entwicklern, Grafikern, Freiwilligen und Videoproduzenten, das gemeinsam in ihrer Freizeit an dem Projekt gearbeitet hat.


Wen wähle ich da eigentlich und für wie lange?
96 Europaabgeordnete werden gewählt. Jeder Wahlberechtigte hat eine Stimme, die er einer Partei oder sonstige politischen Vereinigung geben kann. Es gibt auch keine 5 Prozent Hürde.
Eine Wahlperiode dauert 5 Jahre.

Welche Parteien kann ich wählen?
In Deutschland gibt es aktuell 41 Parteien die zur Europawahl zugelassen sind. (CSU in Bayern, CDU im Rest Deutschlands).

Wie läuft der Wahltag ab?
In Deutschland wählen wir am Sonntag den 26. Mai 2019 zwischen 08:00 Uhr – 18:00 Uhr.
In jedem Fall ist ein Personalausweis oder Reisepass oder anderes amtliches Dokument mit Lichtbild notwendig.
Dein Wahllokal befindet sich auf der Benachrichtigung im kleinen grauen Kästchen.
Wenn du dort eintriffst, wirst du nach deinem Ausweis gefragt und dein Name wird auf einer Liste abgestrichen – so sehen die Wahlhelfer die allgemeine Beteiligung in deinem Wahlkreis.
Sobald eine Kabine frei ist, wirst du dort mit den Wahlunterlagen hingeschickt und darfst dort in Ruhe und anonym dein Kreuzchen setzen.
Anschließend wirfst du deinen Zettel in die Urne. Fertig.

Ich bin im Urlaub/ auf Geschäftsreise etc. Was nun?
In diesem Fall kannst du eine Briefwahl beantragen.
Auf der Rückseite deiner Wahlbenachrichtigung gibt es alle Informationen auch noch einmal für dich zum Nachlesen. Diesen dort abgebildeten Antrag kannst du vollständig (!!) ausfüllen und dann per Post oder Fax schicken oder direkt abgeben im Bezirkswahlamt deiner Stadt.
Du kannst aber auch online oder mit dem abgebildeten QR Code auf deiner Wahlbenachrichtigung die Briefwahl beantragen.
Die Unterlagen sind bis spätestens 24. Mai 2019 – 18 Uhr zu beantragen.






_______________

Quellen und weiterführende Links

– zum Wahl-O-Mat: https://www.wahl-o-mat.de/europawahl2019/
– zum Wahlswiper: https://www.voteswiper.org/de/germany/european-election-2019
– wählbare Parteien in der Übersicht: https://www.bpb.de/politik/wahlen/wer-steht-zur-wahl/287905/europawahl-2019
Informationen zur Briefwahl: https://www.bundeswahlleiter.de/europawahlen/2019/informationen-waehler/briefwahl.html

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s